An Urania – Blick. Zurück. Nach Vorn.

Closing Keynote der IAK 2016

Quellen

Feedback

@dreszler_dev: Closing Keynote mit Matthias Müller-Prove #iak16

wolframnagel: @mprove mag keine Venn Diagramme, steht aber selbst in einem... :-) #fun #iak16 Unterhaltsame Closing Keynote!

Dicomar: Das Business war im IA schon immer mit drin :) #iak16

IATV: mprove Closing Keynote IA Konferenz vom wunderbaren Matthias Müller-Prove #iak16

IATV: mprove #iak16 "State of the Onion"

eincarsten: Hach! Endlich die Erklärfolie für Mutti. Danke, @mprove! Und es war viel voller als es gerade aussieht. #iak16

iatv2me: mprove Im Flug über das Tal der Zweifel #produktentwicklung #iak16

swondraceks: Mit einer Gardner Hype Curve den Unterschied zw. Strategie und realer Entwicklung zeigen. Sehr schön @mprove #iak16

Kdotde: Tolle closingsession bei der #iak16 Danke @mprove für den gebührenden Abschluss.

eincarsten: Was ist denn da die y-Achse? #iak16

krautsource: Tiefe Gedanken von @mprove zum langen Vorlauf von Innovation, bis Produkte viable sind. #iak16 - würdiger Abschluss

tjoechler: Toller Abschlussvortrag von @mprove #iak16

manuelhaefele: "Denkt immer daran, eure Anwendung ist nicht die einzige beim Kunden" schön gesagt @mprove #iak16

FdIA e.V. ‏IAKonferenz: @mprove Danke für die wunderbare Closing Keynote. Schöner Abschluss der #iak16

comments powered by Disqus

à propos

Weitere Talks und Links zur IAK16

Matthias Müller-Prove ist unabhängiger Experience Designer und Human-Computer Interactivist. Er lehrt Interaction Branding an der brand academy Hamburg, sowie Informationsarchitektur and der Vitruvius Hochschule. 2010 gründete er das »Raum Schiff Erde«, einen Kongress für Experience Design, Netzkultur und Digitale Philosophie. In den Bereichen Enterprise- und Productivity-Software gestaltete er Lösungen für internationale Firmen wie Oracle, Sun und Adobe. Matthias ist Diplom-Informatiker der Uni Hamburg, Senior Member of the ACM und Ehrenpreisträger des Wolfgang-von-Kempelen-Preises für Informatikgeschichte. Weitere Infos unter mprove.net