StabiHH-Dransfeld

cdvnord :: Architekturfotos 1913-1931 von Carl Dransfeld – Bauwerke von Fritz Schumacher und Gustav Oelsner in Hamburg

Inhalt

  1. Daten
    1. Content Audit
    2. MetaDaten
    3. Carl Dransfeld
    4. Wiki Dransfeld
    5. Werkverzeichnis Fritz Schumacher
    6. Kartierung
    7. Tagging
  2. Erkenntnisse
    1. Ballettzentrum Hamburg John Neumeier /FSW302
    2. Ziviljustizgebäude (Hamburg-Neustadt) /FSW261
    3. Fernsichtbrücke
    4. Heilanstalt Strecknitz bei Lübeck
    5. Johanneum
    6. Rathausmarkt
    7. Hamburger Ehrenmal an der Alster
    8. Landhaus Walter
  3. Glossary
  4. Links

Daten

Content Audit

Gustav Oelsner
Kurt Schumacher
Downsampling

Die Bilder wurden lokal in Apple Aperture importiert und können dort leicht gesichtet und mit Meta-Daten ausgezeichnet werden.

MetaDaten im XML METS/MODS Format

Welche Tools bieten sich an, um aus 1300 XML Dateien den Content auszulesen? Es handelt sich um die MetaData Dateien der Stabi Hamburg im METS/MODS-Format; aber das ist für die grundsätzliche Frage ja irrelevant. Beispiel: HANSif1473.xml

a) Yo, man kann da überall manuell hineinschauen. Puh – zu viel Arbeit bei 1300 Dateien.

b) Ich habe einen XSLT Import-Filter für OOo/LIbreOffice geschrieben. So läßt sich ein XML-File als Calc-Spreadsheet öffnen. Wie aber alle in ein Spreadsheet importieren?

c) google spreadsheets bietet den Befehl IMPORTXML. Per XPath spezifiziert man dann, welchen Knoten man auslesen möchte. Dabei gibt es 2 Probleme.

Beispiel
HANSif1473.xml ohne mets: und mods:
IMPORTXML(url,"//title") liefert "Wohnungen Bahrenfelder Steindamm"

d) Idea – continue with b: Merge all XML files into one. Clean up the XML structure w/ a wrapper and propper head info. Adjust OOo-XSLT Filter to import this file into one Calc spreadsheet. Steps:

merge: copy all xml files into one directory and merge them w/ "cat * > HANS.xml"
clean up: remove all but first "<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>"
add wrapping element <rootwrapper>

Strike! Here is a screenshot of the result:

OpenOffice.org/LibreOffice Spreadsheet: Dransfeld_MetaData.ods

StabiHH: mprove libreoffice AntjeTheise Sieht gut aus, klasse!

Carl Dransfeld

*1880 †1941

Quelle: Wikipedia: Carl Dransfeld

Wiki Dransfeld

[Update Juni 2017]

Alle von der Stabi gescannten Fotos befinden sich seit November 2016 auf WikimediaCommons.

Viele (alle?) Fehler aus den Stabi-Metadaten wurden für WikimediaCommons übernommen. zB: File:HANSif1281 „Lübeck Ansicht eines Schulbaues“ ist in Wirklichkeit die Heilanstalt Strecknitz bei Lübeck. Andere Fehler sind neu hinzu gekommen. Das Bild aus Lübeck wird auf ca. 1926 datiert, obwohl der Erweiterungsbau erst 1930 fertig gestellt wurde – die MetaDaten der StabiHH geben hier gar kein Jahr an. Manch andere fehlende oder unbekannte Info in den MetaDaten wurden für die Wikipedia ergänzt, zB: zeigt HANSif1297 das Johanneum. Es ist also nicht ganz nachzuvollziehen, mit welche Quellen beim Upload nach WikimediaCommons gearbeitet wurden. Auch wurde das cc der StabiHH für die Scans nicht beachtet.

Fritz Schumacher

Fritz Schumacher Werkverzeichnis

Der Werkkatalog der Schumacher Gesellschaft bietet selten mehr als einen Titel des Werkes und könnte mit den Fotos hier erheblich ergänzt werden.

Fritz Schumacher Schriften

vgl. wikipedia: FS Schriften

Streifzüge eines Architekten: Gesammelte Aufsätze, 1907

  1. Goethe und die Architektur
  2. Tradition und Neuschaffen
  3. Architektur und Kunstgewerbe
  4. Denkmalskunst
  5. Farbige Architektur
  6. Die Engel in der Kunst
  7. Architektonische Aufgaben der Städte
  8. Die Geschmacksentwicklung auf der Pariser Weltausstellung
  9. Die Ziele der III. deutschen Kunstgewerbeausstellung

Grundlagen der Baukunst, 1916

  1. Architektur und Begabung
  2. Architektur und Charakter
  3. Architektur und Bildung
  4. Architektur und Nationalität
  5. Vom Hochschulstudium
  6. Vom Entwerfen
  7. Von Stil und Stilisieren
  8. Vom Reisen
  9. Von der Praxis
  10. Vom Erfolg

Entwicklung des Stadtbildes von Oberbaudirektor Prof. Dr. Fritz Schumacher IN Hamburg in seiner politischen, wirtschaflichen und kulturellen Bedeutung, 1921 / Internet Archive

Kartierung

Custom Google Maps /prototyp 1

status DRAFT/STALLED. Noch sind nicht alle Bauwerke verortet. Und es fehlt insbesondere auch eine Verlinkung zurück zu den Bilddaten.

Pros

Cons

Wikipedia-Kartierung

Das Werkverzeichnis von Fritz Schumacher der wikipedia kann bereits auf den Karten von OSM, google und M$ angezeigt werden:

Die Koordinaten der Finanzdeputation am Gänsemarkt wurden korrigiert. Ebenso die Brücken Krugkoppel, Fernsicht und Bellevue.

Frage: Wie kann man historische Karten hinterlegen und die Map-Engines von OSM etc. verwenden?

Tools & Projekte

Custom Google Maps /prototype 2

[May 2017] mprove photo safari is a custom google map with markers for photo sets. It contains a new data layer for Dransfeld’s photo sets.

Question: Is it possible to export the layer (and keep the link alive) and display it on its own map or even on the Chronoscope?

Dransfeld Architekturfotos als Google Map | als Maps-Plugin

Cons

Pros

Tagging

Folgende Tags werden via Aperture vergeben:

Außerdem:

Creator

Carl Dransfeld

Job Title

photographer

Copyright

CC BY 4.0 Staats- und Universitaetsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky
Provider
Staats- und Universitaetsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky
Caption Writer
Matthias Mueller-Prove, http://photo.mprove.net

photo.mprove.net/dransfeld

Dransfelds Photos wurden lokal nach Gebäude geordnet. Einige Serien wurden dann auf photo.mprove.net/dransfeld neu veröffentlicht.

Template

Erkenntnisse

Ballettzentrum Hamburg John Neumeier /FSW302

[ab HANSif242]

Schule Caspar-Voght-Straße

Die Schule Caspar-Voght-Straße (Hamburg-Hamm) ist heute das Ballettzentrum Hamburg John Neumeier.

Kiran West: Wow! It's really interesting to see how it was originally! The building really has a fascinating aura to it!

Eine Gegenüberstellung der Perspektiven ist spannend.

Ziviljustizgebäude (Hamburg-Neustadt) /FSW261

[ab HANSif705]

Ziviljustizgebäude

Hier wurden die Perspektiven nachgestellt. Veröffentlichung TBD.

gerhardkuehne: @mprove wow, dass ist ja großartig.

Planten un Bloomen IGA 1963 (Bild 17)

Brücken

Fernsichtbrücke

[HANSif1200 - HANSif1209]

Gezeigt wird eine Photomontage(!) der neuen Brücke.

Brückensammler

Sabine Stern

Heilanstalt Strecknitz bei Lübeck

[ab HANSif1268]

Heilanstalt Strecknitz

Verortung: HANSif1268 - HANSif1282 sind kein Schulhaus in Lübeck, sondern gehören zur Heilanstalt in Lübeck. Diese konnte auf google maps lokalisiert werden.

Die Heilanstalt Strecknitz steht in keinem Werkverzeichnis von Fritz Schumacher. Warum? Entweder weil sie nicht vom Architekten Fritz Schumacher entworfen wurde, oder weil sie bislang übersehen wurde und ihm nicht zugerechnet werden konnte.

Info von Dieter Schädel (Fritz Schumacher Institut) via Dirk Schubert (Fritz Schumacher Gesellschaft), 17.10.2016, (Ergänzunngen in "[ ]" von mprove):

ich habe noch einmal ein wenig in unserem Planbestand recherchiert und kann jetzt die Signatur identifizieren.

Es handelt sich um den Oberbaurat [Eugen] Göbel […] Er ist hauptsächlich bei Krankenhausbauten tätig gewesen. Auch für die Heilanstalt Strecknitz ist er tätig gewesen und es gibt Pläne und Zeichnungen mit seiner Signatur. Wir haben diverse Pläne, die von Göbel und Fritz Schumcher abgezeichnet sind. U. a. von der Schule Langenfort [FSW258] oder der Lichtwarkschule [FSW211]. Göbel war später Leiter einer Hochbauabteilung, die für Krankenhausbauten zuständig war.

Eugen Göbel

Mit dem Bau des Bahnhofs [Schmalenbeck] war 1914 Eugen Göbel, Architekt und Oberbaurat in Hamburg beauftragt. Bis zum „Groß-Hamburg-Gesetz“ 1937 gehörte Großhansdorf als eine von mehreren Walddörfer-Exklaven zu Hamburg. 1914 hatte man begonnen die „Walddörferbahn“ zu bauen, aber der Erste Weltkrieg verzögerte das Projekt, und so wurde die Bahnstrecke, die heute zur Linie U1 gehört, erst 1921 in Betrieb genommen. Entworfen hatte alle Zugangsgebäude der Walddörferbahn Eugen Göbel, aber viel mehr, als dass er von 1906 bis 1930 Oberbaurat in Hamburg war, weiß man leider nicht von ihm. […] Oberbaurat Eugen Göbel wirkte unter Fritz Schumacher, der 1908 Oberbaudirekter in Hamburg wurde. /via Der Oberbaurat und das Pin-up

Johanneum

[HANSif1297, HANSif1298]

Verortung: "Ort unbekannt" kann durch Johanneum Hamburg ersetzt werden.

Rathausmarkt

[HANSif1138 - HANSif1150]

photo set online

Datierung der Photos auf Jan-Apr 1931. Anhand der Zeitschriften im Pavillion FREMDEN WERBE ZENTRALE.

Im Schaufenster

[HANSif1141]
[HANSif1140]

Hamburger Ehrenmal an der Alster

[HANSif1113 - HANSif1117, HANSif1144 – photo set

Im Atelier sah man den Lübecker „Bettler“ und einen großen, in Holz geschnitzten „Lesenden“, aber es wurde ganz beherrscht vom Hamburger Relief, das man nun bei den weiteren Besuchen langsam entstehen sah. Es war bezeichnend für Barlachs Schaffensweise, daß er es zunächst in einem größeren Zwischenmaßstab in Holz schnitt, dann erst waren ihm alle Absichten so vertraut, daß er das Werk in halber Größe in Gips aufbaute [via]. Er schnitt die Formen aus dem harten Gips heraus. Trotz der nur halben Größe wirkte das Bildwerk im geschlossenen Raum fast größer als später am Denkmal, wo man schwerlich auf siebeneinhalb Meter raten würde. – Fritz Schumacher

Im Hintergrund von [HANSif1115] steht das Modell der Ohlsdorfer Trauerkapelle. In welchem Studio entstanden die Aufnahmen? Bei Dransfeld am Winterhuder Marktplatz oder aber im Architektenbüro Schumachers?

Landhaus Walter

[HANSif1063]

Historisches Gemälde mit identischer Perspektive (c) Ekkehard Lauritzen

Finanzdeputation Hamburg Am Gänsemarkt

Plakate an der Bauwand auf [HANSif1003]

Bekanntmachung
Tänze Zimmermann
Flora Theater … Europa-Meisterschaft … Czája Janos
Czaja Janos zum Beispiel, der Finger hatte wie Eisenklammern, spielte in seinen Mußestunden virtuos Violine. /via
2 Konzerte des Don Kosaken-Chor … Jarell
Filmvortrag Hans Schomburgk Mensch und Tier im Urwald
Hans Schomburgk in der Deutschen Fotothek
„Mensch und Tier im Urwald“ von Hans Schomburgk (1924)
Auf der Suche nach dem Mwe Mwe
Einziger Lieder und Arienabend Rose Ader
Als Solistin sang Fräulein Rose Ader, die liebenswürdige und jugendliche Vertreterin des Koloraturfaches unserer Oper, deren in Höhe und Tiefe wie seelischem Gehalt gleich bezaubernde Stimme namentlich für die Zukunft das Beste verspricht, die leider stark zusammengestrichene Arie der Violetta aus „La Traviata", die ihr infolge einer anfänglichen leichten Bedecktheit einzelner Töne nicht restlos gut gelang; dafür entschädigte sie aber mit dem innerlich packenden Vortrag zweier Strauß-Lieder, von Wilhelm Ammermann am Flügel feinsinnig unterstützt, unter dessen* Assistenz namentlich „Morgen" zum innern Erlebnis wurde, und einer Zugabe aus „Butterfly". /via »Neue Zeitschrift für Musik«. Leipzig 85. Jtvhrg. (1918?)
Von der Hamburger Oper
Martha von Flotovv wurde begeistert aufgenommen, während Verdis seitens eines Teils des Publikums, namentlich Rose Ader zuliebe, stürmisch geforderter Masken ha 11 infolge einer nicht bis ins kleinste sorgfältig durchgeführten Aufführung auf die Dauer nicht sonderlich zu reizen vermochte. /via (1918?)
Mit Rose Ader geht es genau so, seit die Hamburger Bühne immer mehr auf den Standpunkt einer Versuchsstation und unmittelbaren Vorstufe der Wiener Hofoper herabsinkt. /via 85. Jahrg. (1918?)
Bekanntmachung … Volksbegehren
Aufruf [blass: Der Zeug…]
Die Nacht der Exzesse. Kostümfest der Bgg. Kammerspiele
Flora Theater … Europa-Meisterschaft …
Carl Günther
Forgotten Opera Singers: Carl Günther (Tenor) (Ottensen 1885 - Hamburg 1958)
— Für die Berliner Hofoper wurde Carl Günther, der lyrische Tenor des Hamburger Stadttheaters, vom Jahre 1920 ab verpflichtet. Günther war Werftarbeiter, als seine Stimme entdeckt wurde. /via
Wigman-Tanzgruppe
Mary Wigman
Ernst Ludwig Kirchner malt Wigman
Kirchner: Heute erster grosser Eindruck bei Mary Wigman. Ich empfinde das Parallele, wie es sich in ihren Tänzen ausdrückt, in der Bewegung der Massen, die die Einzelbewegung verstärken durch Zahl. Es ist unendlich anregend und reizvoll, diese Körperbewegung zu zueichnen. Ich werde davon grosse Bilder malen. Ja, das, was wir geahnt haben, ist doch Wirklichkeit geworden. Die neue Kunst ist da. M.W. benutzt vieles aus den modernen Bildern unbewusst, und das Schaffen eines modernen Schönheitsbegriffes ist ebenso in ihren Tänzen am Werke wie in meinen Bildern.
Wigman: Ich habe Kirchner durch Grohmann kennengelernt ... Unser stärkster Kontakt war 1926. Aler er Tag für Tag zu den Proben zu einem Totentanz kam, den ich mit meiner Tanzgruppe erarbeitete. Er hat unzählige Skizzen gemacht. Ich habe manches gute Gespräch mit ihm geführt. Am schönsten war das stillschweigende gegenseitige Einvernehmen, das Einverständnis in künstlerischen Dingen. /via
Mary Wigman auf YouTube
Bekanntmachung
Flora Theater … Europa-Meisterschaft
Bekanntmachung
Kiosk

StabiHH Magazin

4.5.2017

Ich bin wegen der Quellen hier her gekommen. – Rick in Casablanca

Auf Einladung von Antje Theis durften die Teilnehmer von CDVNord eine Auswahl an Original Karten und Stichen in Augenschein nehmen. Es war wie eine Weihnachtsbeschwerung die alten Dokumente ausgebreitet vor sich zu sehen, die wir wochenlang en détail am Bildschirm studiert hatten. Es gibt sie. Und es gibt sie, die Aura des Originals. Mit Erfurcht, Neugierde und Glacehandschuhen näherten wir uns den Blättern und erfreuten uns an der Handwerkskunst der Kupferstecher.

Glossary

FSG
Werkkatalog der Fritz Schumacher Gesellschaft e.V.
FSW
Werkverzeichnis Fritz Schumacher auf Wikipedia
HANSifxxxx
Identifier der StabiHH
KML
KML is a file format that’s like GeoJSON, but used more commonly in Google products. Like GeoJSON, it can store points, lines, polygons, and other vector data. Unlike GeoJSON, it’s based on XML, rather than JSON.
METS
Metadata Encoding and Transmission Standard
MODS
Metadata Object Description Schema
StabiHH
Staats- und Universitätsbibliothek Hamburg Carl von Ossietzky

Referenzen / Links / Misc

Institutionen_

Wissensmanagement_

Legal_

Literatur_

Hackdash-Projekte

Frühere Projekte

Log

14.6.17
chronoscope banner für alle Serien auf photo.mprove.net/dransfeld
4.10.16
Mapping zum Werkverzeichnis Fritz Schumacher in Spalte H des Spreadsheet Dransfeld_MetaData.ods
2.10.16
Der Koordinaten der Finanzdeputation am Gänsemarkt wurden auf Wikipedia korrigiert.
26.9.16
Photoserie zur Schule Caspar-Voght-Straße -> 23hq.com + Set auf mprove photographie
25.9.16
Datierung, Orte, Karte –> Erkenntnisse
42 Bugs/Updaes in den MetaDaten gefunden. 3% der Datensätze -> Info an Antje
24.9.16
Re-Down-Sample to 4k > ~3GB
22.9.16
XSLT Import Filter for OOo Calc to read museum’s meta-data METS format.
17.9.16
Schumacher_ContactSheet.pdf 134MB
Oelsner_ContactSheet.pdf 10MB
Contact Sheets auf flickr
13.9.16
Download 33GB image files
Apple Automator Script to create thumbnails
Import to Apple Aperture

Feedback – please leave a message

comments powered by Disqus

à propos